Hallo!

Das Lieblingsempire ist eine Spielwiese für Dinge und Ideen nach dem Motto "Alles kann, nichts muss!"

Was wir können

WordPress ist uns unser zu Hause. Seit fast 9 Jahren schreiben wir Zeilen in PHP, CSS und JavaScript, entwickeln Erweiterungen und setzen Webdesings um. Aber auch andere Systeme, Frameworks und Shops sind uns nicht fremd.

Webseiten, CD-Artworks, Merchandise, Bücher, Plakate - zu gestalten gibt es immer etwas. Eins ist stets gleich: Es beginnt mit einem leeren Blatt Papier und einem Bleistift. Egal ob Photoshop- oder Tuscheillustration.

Social Media, Suchmaschinenoptimierung, Google AdWords, E-Mail- und Content-Marketing, PR ... Gerade im Bereich Onlinewerbung sind die Möglichkeiten immens. Umso wichtiger ist eine individuelle Strategie.

Das Spektrum ist immens: es gibt lustige, politische, kommerzielle, journalistische oder auch satirische Texte. Und tausend weitere. Wir texten für Presse und Webseiten, haben aber auch unsere ganz eigene Meinung und schreiben sie für Magazine.

Wir unterstützen Autoren und Schreiber, gestalten Bücher, machen dafür Werbung, bringen sie in den Buchhandel und organisieren Lesungen dazu. Neben dem klassischen Schreiben bleibt Raum für viele Experimente mit anderen Künstlern.

Unser Steckenpferd, der süße Kaugummi, das bunte Osterei, unser Lieblingskind, pure Liebhaberei sowie Weihnachten und Geburtstag zusammen: Die Spielwiese ist das Feld zum Ausleben eigener Ideen. Ohne Vorgaben.

Was noch so passiert
  • Ist es ein Kompliment, einen Film mit dem “Tatort” zu vergleichen? Susanne Bier dreht das dänische Pendant: unterhaltend, moralisch und mit Lücken im Drehbuch.

  • “Suchmaschinen verraten nicht, was wir denken; Suchmaschinen verraten, wie wir denken.” “Ex_Machina” wirft zukünftige Fragen auf. Es könnte düster werden!

  • Geld und Macht verändern einen Menschen. Das war 1981 im Moloch New York so und hat sich im kapitalistischen heute nicht geändert. J. C. Chandors übt leise Kritik.

Was wir denken
  • "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"

    — Homer Simpson
  • "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es."

    — Erich Kästner
  • "Null Problemo!"

    — ALF